Vorstand und Fachkoordinatoren

Der Vorstand

          
Der Vorstand der Aussenwirtschaftsrunde ist ehrenamtlich tätig. Er wird durch die ordentliche Mitgliederversammlung für eine Dauer von drei Jahren gewählt.
 
Thomas Stühle
Vorsitzender
 
„Ich habe bereits vor über 10 Jahren eine Gruppe von Zollspezialisten gesucht, die mir einen Austausch über die Zoll- und Aussenwirtschaftspraxis ermöglicht. Dieser Austausch hat mir in all den Jahren unheimlich viel gebracht und ich möchte nicht eine einzige Tagung missen.“
 
Beate Schierwagen
Stellv. Vorsitzende
 
„Außenwirtschaft, Zoll und Verbrauchsteuern – kann das spannend sein? Genau das habe ich in den vielen Jahren meiner Mitgliedschaft in der AWR immer wieder erfahren dürfen. Die Thematik ist hochkomplex und wir betrachten die Themen sowohl stark praxisorientiert als auch rechtsspezifisch und immer wieder gerne aus außenpolitischer Perspektive. Dies hilft uns frühzeitig zu sehen, was handelspolitisch auf uns zukommt. So wundert es nicht, dass die AWR in den fast 30 Jahren seit ihrer Gründung ein starkes Wachstum in der Mitgliederzahl verzeichnen konnte. Dazu kommt der unkomplizierte und vertrauensvolle Austausch der Mitglieder, der die Kultur der AWR prägt und sie zu etwas ganz Besonderem für alle an Zoll und Außenwirtschaft interessierte Mitglieder macht, seien sie Experten oder Generalisten.“
 
Tobias Wawrzynczak
Kassenwart
 
„Die Themen im Bereich Zoll und Außenwirtschaft können sehr komplex und herausfordernd sein und viele Unternehmen müssen sich diesen Herausforderungen stellen. Daher war es mir ein Anliegen, auch als nicht-ehemaliger Zöllner der AWR beizutreten und verbandsunabhängig aktiv am Austausch zwischen Gleichgesinnten auf strategischer und operationeller Ebene teilzunehmen.
Dies tue ich nun seit 2012, als ich der AWR in Berlin beigetreten bin.
Ein Verein lebt immer vom Geben und Nehmen der Mitglieder und daher freue ich mich, nach meiner Kassenprüfertätigkeit nun als Kassenwart einen Beitrag leisten zu können.“
 
Dr. Nils Harnischmacher
Schriftführer
 
„Das AWR-Fieber hat mich bei meiner ersten AWR-Tagung gepackt. Ich bin begeistert über die geballte fachliche Kompetenz, das große Netzwerk und die vielen sympathischen Mitglieder. All dies macht die AWR im Bereich des Zoll-, Aussenwirtschafts- und Verbrauchsteuerrechts einzigartig.“
 

Administration

Daniela Ernst
Vorstandsassistenz
 
Anna Gayk
Betreuung Homepage
 

Die Fachkoordinatoren

Die Fachkoordinatoren der Aussenwirtschaftsrunde sind als Bindeglieder und Netzwerker sowohl zwischen Vorstand und Mitgliedern als auch der Mitglieder untereinander tätig. Sie unterstützen den Vorstand bei der Konzeption und Gestaltung von Tagungen und sind Anlaufstelle für fachspezifische Fragen, Vorschläge und Anregungen von Mitgliedern. Bei der jährlich stattfindenden Frühjahrstagung, deren Besuch exklusiv Mitgliedern vorbehalten ist, sind sie regelmäßig in die Gestaltung und Moderation von Workshops eingebunden. In ihrem jeweiligen Schwerpunktbereich fungieren sie selber als Informationsressource und unterstützen nach ihren Möglichkeiten bei der Problemlösung, indem sie beispielsweise Lösungsansätze mit Hilfe der vielen Mitglieder koordinieren. Sie nehmen Stimmungen auf und liefern so Impulse zur Weiterentwicklung der AWR. Sie sind für Mitglieder insbesondere Ansprechpartner und Anlaufstelle – die informelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme bei Bedarf ist somit explizit erwünscht.
 

Fachkoordination Aussenwirtschaftsrecht / Exportkontrolle / VuB

Ken Pardey
 
„Im „Zollalltag“ begegnen einem oft genug Spezialfälle oder Herausforderungen bei denen man im normalen Tagesgeschäft schnell an die Grenzen stößt. Die AWR ist eine hervorragende Plattform auf der man sich in fast allen Fragen – egal ob z.B. US-(Re)Exportkontrollrecht, Verbrauchsteuern oder IT-Lösungen – mit ausgewiesenen Fachleuten hierüber austauschen und gemeinsame Lösungen und Positionen erarbeiten kann.“
 

Fachkoordination EDV / IT-Verfahren

Dr. Ulrich Lison
 
„Als Mitglied der Geschäftsleitung bei der AEB GmbH bin ich für die Produktstrategie rund um Aussenwirtschaft zuständig. Bei der AWR nehme ich seit 2003 die Rolle des Fachkoordinators wahr.  Warum ich bei der AWR bin? Weil ich meinen Beitrag leisten möchte, das Thema Aussenwirtschaft voranzubringen. Die AWR ist dazu das perfekte Forum. Sie schafft Raum für den fachlichen Austausch und das in einer fast schon familiären Atmosphäre.
Wenn es Fragen, Anregungen, Ideen rund um IT gibt, kann man mich immer ansprechen: Ulrich.lison@aeb.com
 

Fachkoordination Warenursprung/Internationales

Ewald Plum
 
„Ich bin 1990 von der Zollverwaltung kommend in die AWR eingetreten. Vordergründig für meine Mitgliedschaft war der Informationsaustausch mit Gleichgesinnten über praktische zoll- und außenwirtschaftsrechtliche Probleme der Exportwirtschaft. Die AWR hat sich zu einem Netzwerk von Experten entwickelt, das insbesondere pragmatische Lösungen für international tätige Unternehmen im Auge hat.
Über die intelligente Nutzung internationaler Freihandelsabkommen lassen sich in vielen Abkommensländern die Zollkosten bzw. die Zollabgaben minimieren. Hier kommt es insbesondere auf die Kenntnis der Ursprungsregeln mit Bestimmung der Ursprungseigenschaft an. Dieses Thema wird eingehend im Fachbereich Warenursprung und Präferenzen (WUP) diskutiert – immer vor dem Hintergrund einer unternehmensspezifischen Lösungsfindung.“
 
Kolja Mendel
 
„Zur AWR bin ich vor über 10 Jahren gestoßen und war von Beginn an von der praxisbezogenen Herangehensweise an die verschiedenen außenwirtschaftlichen Themen angetan. Dies gilt für den Bereich Warenursprung gleichermaßen wie für die vielschichtigen internationalen Aspekte des Warenverkehrs, seien es tarifäre oder nichttarifäre Maßnahmen von Bestimmungsländern oder Abkommen und Konventionen multilateraler Organisationen, die das Zollwesen maßgeblich prägen. Neben nationalen Behörden bemühen wir uns in der AWR auch um den Kontakt zur europäischen und internationalen Ebene, was bei unseren Tagungen regelmäßig sichtbar wird. Der praxisbezogene aber zugleich immer fachlich fundierte Ansatz der AWR hat auch Eingang in das Magazin FOREIGN TRADE gefunden, in dem sich regelmäßig Vorstand, Fachkoordinatoren und Mitglieder der AWR zu verschiedenen aktuellen oder grundsätzlichen Themen äußern.“